Die Haushaltshelden

Die Haushaltshelden
Holzweg 51
97084 Würzburg

Anfrage senden
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen


Unsere Haushaltshilfe bietet Ihnen Entlastung im Alltag

In Deutschland arbeiten Frauen durchschnittlich über 2,5 Stunden täglich im Haushalt, Männer noch einmal rund 1,5 Stunden. Das ist viel Zeit, die zum Beispiel für das Kochen, Aufräumen, Staubwischen etc. aufgewendet wird und die eingespart werden kann, indem Sie eine Haushaltshilfe engagieren. Für andere Menschen geht es weniger um die Zeit als vielmehr darum, dass sie die anfallenden Aufgaben gar nicht mehr allein bewältigen können: Schwere Einkaufstaschen zu tragen oder die Betten zu machen, das sind gerade für Senioren mitunter sehr herausfordernde Aufgaben.

Unsere Haushaltshilfe entlastet Sie im Alltag. Wir übernehmen Aufgaben, die Sie nicht allein bewältigen können oder möchten – selbstständig und zuverlässig, einmalig oder regelmäßig. 

Welche Aufgaben kann eine Haushaltshilfe übernehmen? 

Wir unterstützen Sie gern in all den alltäglichen Dingen, die im Haushalt erledigt werden wollen. Wir räumen auf, wischen Staub, übernehmen das Staubsaugen oder Bodenwischen, machen Ihre Betten oder erledigen den Abwasch. Auch den Einkauf übernehmen wir gern für Sie – dabei wählen wir die Waren nach Ihren Vorgaben aus und bringen sie bis in Ihre Küche, wo wir sie auf Wunsch auch auspacken und in den entsprechenden Schränken verstauen. 

Planen Sie eine Reise oder steht ein Krankenhausaufenthalt an? Dann kümmern wir uns auch in Ihrer Abwesenheit gern um Ihre Wohnung: Wir schauen nach dem Rechten, leeren den Briefkasten, gießen Ihre Pflanzen oder versorgen Ihre Haustiere. 

Den Umfang unserer Unterstützung legen Sie selbst fest. Wir unterstützen Sie stundenweise bei Bedarf oder planen Ihre Termine gern auch regelmäßig ein – wie es Ihnen am liebsten ist.

Können die Kosten für eine Haushaltshilfe übernommen werden?

Es ist nur unter sehr speziellen Umständen möglich, dass die Krankenkasse die Kosten für eine Haushaltshilfe trägt. Das kann zum Beispiel bei schwerer Krankheit oder während einer Schwangerschaft der Fall sein. Bitte wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenkasse, um diese Möglichkeit abzuklären. 

Sie haben jedoch die Möglichkeit, die Kosten für haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer abzusetzen, wenn Sie eine Haushaltshilfe für die Aufgaben engagieren, die normalerweise Sie selbst oder Haushaltsmitglieder übernehmen würden. 

So finden Sie die passende Haushaltshilfe

Jeder hat andere Vorstellungen davon, wie der eigene Haushalt geführt werden soll. Daher ist es sinnvoll, diese Vorstellungen mit Ihrer Haushaltshilfe genau zu besprechen. Vereinbaren Sie mit uns ein Probearbeiten, um sich von der Qualität unserer Arbeit zu überzeugen. Wir achten genau auf Ihre Wünsche und arbeiten so gründlich, dass Sie auf unsere Unterstützung schon bald nicht mehr verzichten wollen werden. 

Hier finden Sie uns