PflegeBox

PflegeBox
Joachimsthaler Str. 31-32
10719 Berlin

Anfrage senden
  • Pflegehilfsmittel


Pflegehilfsmittel: Wir machen es Ihnen einfach

Pflegebedürftige, die in einen Pflegegrad (1–5) eingestuft worden sind, erhalten von den Pflegekassen einen Zuschuss für Pflegehilfsmittel – und zwar bis zu 40 € im Monat. Das gilt für sogenannte „zum Verbrauch bestimmte“ Pflegehilfsmittel. Darüber hinaus stehen Ihnen auch technische Pflegehilfsmittel zur Verfügung, für die ebenfalls ein Teil der Kosten übernommen werden kann. Dazu gehören beispielsweise Rollatoren oder Prothesen. 

Wir halten relevante Pflegehilfsmittel für Sie bereit und beraten Sie gern auch zu Ihren Möglichkeiten, sich die Kosten erstatten zu lassen. Hier lernen Sie unser Unternehmen kennen. 

Qualität und Service für Ihre Gesundheit

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Unser Sortiment umfasst verschiedenste Pflegehilfsmittel, die für Ihre Pflege sinnvoll sein können. Auf Wunsch stellen wir Ihnen ein Paket zusammen, das den monatlich übernommenen Kosten entspricht. Relevant sind beispielsweise Bettschutzeinlagen, Einmalhandschuhe, Mundschutz oder Desinfektionsmittel. Aus langer Erfahrung wissen wir, welche Pflegehilfsmittel je nach Situation am ehesten benötigt werden. Sprechen Sie uns an, damit wir Sie individuell beraten können. 

Es ist unser Anspruch, dass wir stets die Pflegehilfsmittel vorrätig haben, die Sie benötigen. Durchstöbern Sie unser Sortiment oder fragen Sie uns gezielt nach den Produkten, die Sie suchen. Sie haben auch die Möglichkeit, diese an Ihre Adresse liefern zu lassen – das gilt insbesondere auch für Ihr monatliches Pflegehilfsmittelpaket, das wir für Sie packen und versenden. Dank der einfachen Abwicklung sparen Sie viel Zeit dabei. 

Wer kann die Kosten erstattet bekommen? 

Alle Menschen mit einem Pflegegrad haben Anspruch auf Kostenerstattung für Pflegehilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind – sofern sie sich in häuslicher Pflege befinden, also beispielsweise von Angehörigen oder Freunden im eigenen Zuhause versorgt werden. 

Für die Kostenübernahme ist es notwendig, dass ein Antrag bei der Pflegekasse gestellt wird. Wir übernehmen auf Wunsch für Sie die Abrechnung direkt mit der Pflegekasse. Aufgrund unserer Erfahrung ist das innerhalb weniger Minuten erledigt, und Sie brauchen sich nicht mit komplizierten Formularen auseinanderzusetzen. 

Sind Sie unsicher, welche Pflegehilfsmittel Sie benötigen oder wie die Kostenerstattung abläuft? Dann sprechen Sie uns an und lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten. 

Hier finden Sie uns